Schüler erkunden den Beruf des Maurers

Am Mittwoch, den 20.03.13 hatten interessierte Schüler der 7., 8. und 9. Klassen die einmalige Möglichkeit, in verschiedene Aufgabenfelder eines Maurerlehrlings hineinzuschnuppern. Bei einem Besuch des Ausbildungszentrums durften die Schülerinnen und Schüler ihr handwerkliches Geschick testen und für sich die Frage beantworten: „Könnte ich es mir vorstellen, eine Ausbildung als Maurer zu machen?“ Gemeinsam mit freundlichen und hilfsbereiten Maurerazubis des zweiten Lehrjahrs wurde gemauert, Fliesen verlegt und Böden gepflastert. Als Maurer darf man keine Angst vor Schmutz haben und stets bereit sein, mit anzupacken. Die harte Arbeit wird aber auch belohnt, denn in kaum einem Berufszweig sind die Chancen auf einen guten und sicheren Ausbildungsplatz so hoch, wie im Handwerk!

Bei Interesse wendet euch doch einfach an Frau Dilger. Dort findet ihr weitere Informationen zum Maurerhandwerk

und vielen anderen Berufen!

 

 

 

 

Kerschensteiner News

Zum Anfang